Macht mit bei der moviepilot-Horror-Story!


moviepilot Horror Story
© moviepilot
moviepilot Horror Story
moviepilot Team
MrDepad Patrick Reinbott
folgen
du folgst
entfolgen
"I read about this guy, gets on the MTA here, dies. Six hours he's riding the subway before anybody notices his corpse doing laps around L.A., people on and off sitting next to him. Nobody notices."

Im Rahmen unseres heute beginnenden Themenspecials Angst, Schrecken, Panik - Horror-Monat 2018 erwartet euch den gesamten Oktober über jeden Tag ein neuer Artikel rund um blutige, beängstigende oder verstörende Themen. Während ihr hierbei mit Texten versorgt werdet, wollen wir euch als Leser nichtsdestotrotz auch aktiv in unsere schaurig-schöne Aktion miteinbeziehen. Der Horror-Monat bei moviepilot soll euch die Chance bieten, ein Horror-Drehbuch zu entwerfen, das ihr in dieser Form am Ende der Aktion noch nie erlebt habt.

Für die moviepilot-Horror-Story ist eure Mithilfe gefragt

Damit dieses Drehbuch entstehen kann, von dem ihr ganz zum Schluss eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Eckdaten und Handlungselementen lesen könnt, brauchen wir eure Hilfe. Zusätzlich zu den Themen-Artikeln, die im Rahmen des Horror-Monats jeden Tag veröffentlicht werden, dürft ihr euch alle zwei Tage auf einen weiteren Artikel freuen, bei dem eure aktive Mitgestaltung und Kreativität gefragt ist. Hier geht es darum, dass ihr ein Element, entscheidendes Detail oder Informationen über die wichtigsten Figuren vorschlagt, die es letztlich in die Horror-Story schaffen sollen.

Eure Vorschläge schreibt ihr hierfür einfach als Kommentar unter den Artikel. Der Kommentar, der vor dem Erscheinen des nächsten moviepilot-Horror-Story-Artikels die meisten Likes erhalten hat, wird in das nach und nach entstehende Drehbuch aufgenommen.

Testet die Community-Aktion der moviepilot-Horror-Story mithilfe eurer ersten Entscheidung

Um euch ein Beispiel zu liefern, an dem ihr die Community-Aktion direkt austesten könnt, beginnen wir in diesem Artikel mit dem ersten Element, das die moviepilot-Horror-Story beeinflussen soll. Dabei sollt ihr euer Horror-Subgenre vorschlagen, in dessen Rahmen sich die restliche Geschichte des Drehbuchs abspielt. Entscheidet euch für ein bekanntes Subgenre wie beispielsweise

  • Slasher, da könnten wir zum Beispiel in der Folge viele Teenies um die Ecke bringen.
  • Found-Footage, falls ihr von verwackelten Kameras à la Paranormal Activity immer noch nicht genug bekommen könnt.
  • Body-Horror, wenn es besonders ekelerregend zugehen soll und körperliche Verformungen nicht fehlen dürfen.
  • Horror-Komödie, wenn ihr neben all dem Horror auch lachen wollt, bis der Serienkiller kommt.
  • Splatter, falls eure Horror-Story nicht ohne abgetrennte Körperteile, in der Gegend verstreute Gedärme und literweise Blutfontänen auskommen darf.

Oder lasst eurer Fantasie freien Lauf und schlagt eine eigene Kombination vor, die ihr als Subgenre sehen wollt.

Welches Subgenre soll die moviepilot-Horror-Story abdecken?

moviepilot Team
MrDepad Patrick Reinbott
folgen
du folgst
entfolgen
"I read about this guy, gets on the MTA here, dies. Six hours he's riding the subway before anybody notices his corpse doing laps around L.A., people on and off sitting next to him. Nobody notices."
Deine Meinung zum Artikel Macht mit bei der moviepilot-Horror-Story!
7a852b3eff85401f89c092c292d1d1a2