moviepilot-Horror-Story: Schlagt eure Hauptfigur vor!


moviepilot Horror Story
© moviepilot
moviepilot Horror Story
moviepilot Team
Ines W. Ines Walk
folgen
du folgst
entfolgen
"Was die Oberflächen zeigen ist nur ein Teil der Wahrheit. Darunter steckt das, was mich am Leben interessiert: die Dunkelheit, das Ungewisse, das Erschreckende, die Krankheiten." (David Lynch)

Unser Themenspecial Angst, Schrecken, Panik - Horror-Monat 2018 streitet voran, ebenso wie unser gemeinsames moviepilot Horror Drehbuch. Die Entscheidung für Part 3 fiel denkbar knapp aus. Vor zwei Tagen fragten wir euch: In welchem Handlungsort soll die Geschichte spielen? Bei der Frage habt ihr eure Fantasie in den Kommentaren enorm freien Lauf gelassen, so dass es vielen bestimmt schwer fiel, sich für eine der zahlreichen Möglichkeiten zu entscheiden. Mit den meisten Likes haben es in unsere Horror-Story bisher geschafft

Psychologischer Horrorfilm
Die Zeit der Jahrhundertwende (1880 - 1910)
Ein Berliner Hinterhofkomplex

1871 hatte Berlin knapp 825.000 Einwohner, 1905 lebten bereits mehr als zwei Millionen Menschen in der Stadt. Die Mietskasernen wurden aus dem Boden gestampft, bestehend aus Vorderhaus, Seitenflügel, Hinterhaus. In mehreren Höfen hintereinander wohnten die vielen Zugezogenen; es gab zudem Fabrikhöfe und Gewerbe. Die Höfe waren so groß wie der Wenderadius einer Feuerspritze, ließen wenig Licht rein und je weiter hinten der Hinterhof, desto dunkler wurde die Lebenssituation. Bis zu 2.000 Menschen lebten in einem dieser Komplexe (siehe Meyers Hof).

3. Teil der moviepilot Horror Story: Die Hauptfigur

Mit Genre, Ort und Zeit stehen drei wichtige Rahmenbedingungen fest. Mit der Hauptfigur kommt nun eine weitere dazu. Durch die bereits getroffenen Entscheidungen stehen euch enorm viele Möglichkeiten offen:

  • Der Fleischermeister Müller, der im 1. Hinterhof nicht nur sein Fleisch verkauft und auch wohnt, sondern zudem im Keller des 3. Hofes einen kleinen Schlachtbetrieb mit zwei Gesellen sein Eigen nennt.
  • Karl, der Schlafbursche, der sich bei den Müllers in der 4. Etage des 2. Hinterhofs als Untermieter eingenistet hat. Seine Miete verdient er als Tagelöhner bei AEG und als Zuhälter von knapp fünf Frauen, die ebenfalls in diesem Haus wohnen.
  • Frau Doktor Elisabeth Leibner, Ehefrau des bekannten Charité-Chirurgen Leibner, wohnhaft Vorderhaus, 1. Etage in der herrschaftlichen 5-Zimmer-Wohnung mit Dienstmagd. Sie kommt aus einfachen Verhältnissen, trägt jetzt aber die Nase sehr hoch.
  • Die 18-jährige Lotti Hippner muss sich ihr Zimmer im 3. Hinterhof mit drei kleineren Geschwistern teilen, will endlich raus hier. Arbeit ist aber nicht und Karl ist ständig hinter ihr her, der sie umgarnt, um sie auf den Strich zu schicken. Da ist Otto, der Assistent von Doktor Leibner doch deutlich angenehmer.

Lasst eurer Fantasie freien Lauf! Die Hauptfigur ist enorm wichtig, denn sie kann Sympathieträger und Identifikationsfigur sein, aber auch das Böse an sich in sich tragen. Wie immer ihr euch entscheidet: Wir sind gespannt, wie es weiter geht. Erklärt eure Idee in den Kommentaren und ladet andere moviepiloten und Freunde dazu ein, die Kommentare zu liken. Der Vorschlag mit den meisten Likes bis zur Veröffentlichung der nächsten moviepilot Horror Story-Frage wird ins Drehbuch aufgenommen.

Welches Subgenre soll die moviepilot-Horror-Story abdecken?

moviepilot Team
Ines W. Ines Walk
folgen
du folgst
entfolgen
"Was die Oberflächen zeigen ist nur ein Teil der Wahrheit. Darunter steckt das, was mich am Leben interessiert: die Dunkelheit, das Ungewisse, das Erschreckende, die Krankheiten." (David Lynch)
Deine Meinung zum Artikel moviepilot-Horror-Story: Schlagt eure Hauptfigur vor!
2ff6dea8aae94e48b1bd7a34508a2071